Über uns

Über Uns

 Hallo ihr Lieben,

Ich bin Yvonne, Mami von 5 wundervollen Buben und die glücklichste Ehefrau des wundervollsten
Mannes und Vater meiner Kinder ;)

Über Uns Familienfoto

Wie ich zu Stoffwindeln kam? Gute Frage.
Eigentlich hat alles damit angefangen, dass ich mich ehrlich fragte, wie ich den ganzen Müll
loswerden sollte,denn davon hatten wir ohne Windeln schon genug, und ich hatte keine Lust,
ewig Müllberge anzusammeln, nur weil die schwarze Tonne mal wieder überfüllt ist,
denn in zwei Wochen sammeln sich bei so einem kleinen Wurm reichlich windeln an
und das wollte ich vermeiden. Da kam mir dann der Gedanke, ich könnte es ja mal mit Soffwindeln
versuchen, das ging ja früher auch ;). Also setzte ich mich an den PC, und fing an mich über Stoffwindeln zu informieren und ich muss zugeben, im ersten Moment dachte ich
tatsächlich an die Windeln zu Omas Zeiten, wo alles irgendwie um den Windelposchi gewickelt,
mit Sicherheitsklammern befestigt und mit einer vergilbten Gummihose dichtgehalten wurde.
Als ich dann aber über die ganzen süßen bunten Stoffwindeln stolperte, die keiner meiner
Vorstellungen von den Windeln aus Omas Zeiten entsprachen, war ich sofort Feuer und Flamme
für die Stoffwindeln, die es in sooo vielen tollen Designs und Variationen gab, aber ich war auch etwas
überfordert. Denn mit den Begriffen wie All In One, Pocketwindeln, Prefolds und vieles mehr, hatte ich zu
diesem Zeitpunkt noch nie was gehört. Ich fing an mich in den nächsten Tagen genauer mit dem
Thema Stoffwindelnzu beschäftigen und fragte mich:


Was ist was und wofür ist das da?
Welches System ist das richtige für mich?
Was brauche ich alles und wieviel davon?
Wie und wo lagere ich die benutzten Windeln?
Und wie bekomme ich die Stoffwindeln wieder sauber?

Ich las alles was ich zu dem Thema finden konnte und so bestellte ich mir erstmal ein Testpaket,
denn ich wollte die süßen Windeln erstmal anfassen und genau unter die Lupe nehmen, bevor ich mich für ein
System entscheide.Auch mein Mann war schnell von den Stoffwindeln zu überzeugen und erzählte
schon stolz wie Bolle herum, dass wir unsern Zwergi mit Stoffwindeln wickeln werden, und was diese
Wickelalternative für Vorteile hat, ich habe ihn richtig mit meiner Begeisterung angesteckt, und einen kleinen
Stoffimeister aus ihm gemacht ;)
Unser Zwergi bekam vom erste Tag an nur die Stoffwindeln an den Poschi, ich war begeistert und froh
über die für uns vollkommen bessere Windelalternative und hatte von Anfang an auch keinerlei
Schwierigkeiten beim Wickeln mit Stoffwindeln. Ich hatte mich zu Anfang für das Prefolds System entschieden,
um den Wäsche Berg recht klein zu halten. Nach und nach kamen dann noch ein paar Windelhöschen mit
Wollwindelüberhosen und PUL Schlupf für die Nacht und einige All In Ones für unterwegs dazu.
Heutzutage, ärgere ich mich ein wenig darüber, dass ich meine drei Großen damals mit Wegwerfwindeln
gewickelt habe und das auch als völlig normal angesehen habe, und überfüllte Tonnen mit stinkenden
Windeln einfach so hingenommen habe, ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, ob es nicht auch
noch anders geht, dann hätte ich meinen Kindern so einigen roten wunden Po ersparen können.
Als dann die Zeit kam, in der mein Zwergi so langsam aber sicher aus den ersten Newborn-Stoffwindeln
rauswuchs und ich die süßen windeln wiederverkaufen wollte, wurde ich ein wenig sentimental, denn ich
liebte diese süßen Stoffwindeln und wollte sie gar nicht wieder hergeben.
Um so mehr, freute ich mich, als mein Mann und ich uns dazu entschieden, dass unser kleine Zwergi noch
ein Geschwisterchen bekommen soll, denn die Großen waren schon sooo groß, dass wir das Gefühl bekamen,
dass da noch jemand fehlte. Um so mehr freute ich mich auf Zwergi Nr.5 und die ganzen süßen Stoffwindeln,
die ich jetzt beruhigt zur Seite legen durfte, Ja, ich gebe es zu, ich bin schon ein wenig süchtig nach diesen süßen Dingern ;)
Um meine Überzeugung und meine Leidenschaft zum Beruf zu machen und meine Begeisterung und Erfahrungen weiter
geben zu können, nutzte ich die Elterzeit, um diesen großartigen Onlineshop auf die Beine zu stellen.
Ich hoffe das ich euch von den süßen, praktischen und umweltfreundlichen Stoffwindeln genauso begeistern zu können
und stehe ihnen bei Fragen gerne per E-Mail, Facebook und über unser Kontaktformular zur Verfügung,
also scheuen sie sich nicht mich zu kontaktieren, denn ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.
Mehr zum Thema Stoffwindeln, finden sie in unserer Stoffwindel-Info.

Liebe Grüße eure
Yvonne